Agentur für Kommunikation,
Organisation und Management
14.07.2017 14:31

Projekt EPIC – Improving Employability through Internationalisation and Collaboration – geht im September 2017 an den Start

Nachdem das durch Erasmus+ geförderte Projekt COLIBRI im August 2017 ausläuft, starten wir gleich im Anschluss mit EPIC – ebenfalls ein Erasmus+-Projekt. Wir freuen uns, dass wir die Saxion University aus den Niederlanden für das Projekt EPIC gewinnen konnten.


Der Hauptfokus von EPIC liegt auf der Verbesserung der Arbeitsmarktfähigkeit von Studierenden – damit passt es in den strategischen Rahmen für allgemeine und berufliche Bildung der EU. Dieser möchte bis 2020 mindestens 82 Prozent der Absolventinnen und Absolventen zwischen 20 und 34 Jahren in einem Beschäftigungsverhältnis sehen. EPIC will dafür die Lehre besser an die Arbeitsmarktrelevanz anpassen. Dazu wird eine engere Zusammenarbeit zwischen Industrie und akademischer Welt angestrebt: Studierende sollen an Fallstudien von Unternehmen aus der freien Wirtschaft arbeiten. Dabei geht es vor allem darum, dass Studierende unterschiedlicher Universitäten aus verschiedenen Ländern zusammenkommen und IKT als Werkzeug für eine internationale Zusammenarbeit nutzen. Lehrmaterial steht ihnen dafür auf einer öffentlich zugänglichen Datenbank zur Verfügung, auf der öffentlich verfügbare Bildungsressourcen (OER) angeboten werden.

Da Studierende aus Studiengängen wie Maschinenbau, IT, Unternehmertum/Innovation und Wirtschaftsinformatik für das Programm gesucht werden, sollen auch die Fallstudien der Unternehmen darauf ausgerichtet sein.

Das Projekt wird in drei aufeinanderfolgenden Jahren durchgeführt, wobei die Projektarbeit der Studierenden von Konferenzen und Schulungen für Lehrende begleitet wird.

Die Aufgaben der atene KOM umfassen hauptsächlich die Bereitstellung von Lehrmaterialien im Bereich Blended Learning und Problembasiertem Lernen für Hochschullehrer und -mitarbeiter, die Befüllung der öffentlichen Datenbank mit Lernressourcen und die Dokumentation von Einfluss und Nutzen für Unternehmen und Studierende.

Die Kick-off Veranstaltung zum Projektstart wird Ende September in Kopenhagen stattfinden.


atene KOM GmbH | Invalidenstraße 91 | 10115 Berlin | Fon: +49 30 6098990 0 | Fax: +49 30 6098990 99 | Mail: info@atenekom.eu | Web www.atenekom.eu