Agentur für Kommunikation,
Organisation und Management
30.06.2017 15:13

Spatenstich für Breitbandausbau im Main-Tauber-Kreis

Mit einem symbolischen Spatenstich begann am Mittwoch, 21. Juni 2017, in Creglingen in Baden-Württemberg der Breitbandausbau im zweiten Gebiet des Main-Tauber-Kreises.


Spaten mit dem Logo des BMVI und Glasfaserkabel

Der Netzausbau wird sich in diesem Projektgebiet über eine Länge von über 1.050 Kilometern erstrecken und Bürgern und Gewerbebetrieben eine Datenübertragungsrate von mindestens 50 Mbit/s ermöglichen. In neun Bauabschnitten werden 47.190 Haushalte und Betriebe in 18 Städten und Gemeinden des Main-Tauber-Kreises bis Ende 2018 Zugang zu schnellerem Internet haben.

Landrat Reinhard Frank:
„Die Menschen können es kaum abwarten. Das dicht gestrickte kreisweite Glasfasernetz festigt das Fundament, auf dem wir unseren Landkreis und seine Kommunen fit machen können für eine erfolgreiche Zukunft. Die rasant zunehmende Digitalisierung hat eine enorme Bedeutung für unser gesellschaftliches wie wirtschaftliches Leben. Wir können jetzt die damit verbundenen Möglichkeiten nutzen.“

Uwe Hehn, Bürgermeister von Creglingen:
„Schnelle Internetverbindungen sind aus dem Leben unserer Bürgerinnen und Bürger nicht mehr wegzudenken – privat und geschäftlich. Sie sind ein wichtiger Standortvorteil.“

Tim Brauckmüller, Geschäftsführer von atene KOM:
„Als Projektträger des Bundesministeriums für Verkehr und digitale Infrastruktur (BMVI) ist es unser Ziel, den flächendeckenden Breitbandausbau in Deutschland zu beschleunigen. Das Breitbandbüro des Bundes vernetzt die Akteure, informiert über Best Practices und zeigt Möglichkeiten der Digitalisierung auf.“


atene KOM GmbH | Invalidenstraße 91 | 10115 Berlin | Fon: +49 30 6098990 0 | Fax: +49 30 6098990 99 | Mail: info@atenekom.eu | Web www.atenekom.eu